radhaus steinmeyer

     Kinderräder

Kinderräder  Bei Kinderrädern
 gehen wir auf
 Nummer sicher.


         >> mehr...

     Vermietung

Fahrradvermietung  Mit Mieträdern
 Saale und Unstrut
 erkunden.


           >> mehr...

     Radtouren

Geführte Radtouren  Schöne Tage
 durch geführte
 Radtouren.


       >> mehr...

   Ein erfolgreiches Jubiläums-Jahr geht zu Ende
 
   Anfang des Jahres sah es ja nicht so rosig aus, Schnee und Regen und kein Ostergeschäft. Viele fragten nach gebrauchten 24er Rädern, aber ohne Neurad-Verkauf keine Inzahlungnahmen. Spät im Mai kamen die Kinder erst zu ihren Ostergeschenken, ein Dutzend gebrauchte 20er standen dann vor dem Geschäft (und wurden bis zu den Sommerferien verkauft).
   Nun ein bombastischer Spätsommer mit Spitzenumsätzen im August und September. Wir hätten nicht gedacht, dass dies den schlechten Frühjahrs-Start ausgleichen würde. Was heißt ausgleichen! So hohe Umsätze gab es in diesen Monaten seit den 90er Jahren nicht mehr. Aber manchmal wird man doch überrascht und man lehnt sich entspannt zurück (und macht ein paar Tage Urlaub).
   Apropos Urlaub: Die ersten Oktobertage haben wir geschlossen und am Freitag, dem 7. Oktober wieder für Sie geöffnet.
   Unsere Mieträder haben wir deshalb schon Ende September verkauft, da gab es dieses Jahr mehr Nachfrage als Angebote. Die neuen Mieträder sind für Anfang April 2017 derweil vorgeordert.
 
   Giant 2017 – wie jedes Jahr schon jetzt im Showroom!
 
   Die Lieferfähigkeit bei unserer Lieblingsfirma Giant war dieses Jahr wieder ausgesprochen gut. Unser Konzept, ohne Lager zu arbeiten, klappte hervorragend. Hatten wir was nicht im Laden, dauerte es 3-4 Tage, und das gewünschte Modell war da.
   Der Renner waren natürlich Pedelecs, aber da war die Zielgruppe nicht die der Senioren, sondern gerade die 50- jährigen, die ihr Fahrrad auch als PKW Ersatz auf dem Weg zur Arbeit einsetzen, kauften sportliche Trekking-E-Bikes. Die Senioren, so sehe ich täglich in der Stadt, kaufen in Naumburg doch überwiegend ihre E Bikes in den Supermärkten und verbrennen lieber ihr hart Erspartes.
   Obwohl diese Altersgruppe in den 27 Jahren nach der Wende genug Erfahrungen mit Billig gesammelt hat, spart sie bei Fahrrädern nach wie vor (nur die Autofelgen waren teurer!). Nicht realisierend, dass der Fahrradanteil an dem 800.- bis 1000.- EUR Billig-E-Bike gerade mal 150.- bis 200.- EUR ausmacht. Ob Mifa oder Prophete Kunde, gibt es Probleme mit dem Lidl oder ALDI oder "sonst woher" E Bike, steht dieser bei uns im Laden. Mal fragt er, ob wir die Samsung Akkus billiger haben als im Internet (Sic!), mal zeigt er ein Ladegerät, das im 3. Jahr kaputt gegangen ist. Auf dem Gehäuse ist aufgedruckt: Save The Earth! Welch ein Zynismus. Wer billig kauft, kauft zweimal und damit rettet man genauso wenig den Regenwald wie mit Biertrinken.
   Unsere E Bike Renner im Trekking und MTB Bereich gibt es momentan als Abverkauf (solange Giant noch hat) bis zu 700.- EUR günstiger. Wer also ein Giant Quick E 25, ein Explore E+ 1 oder ein Dirt E+ 2 sucht (alle mit Yamaha Mittelmotor), die gibt es im Moment noch bei uns für jeweils 2000.- EUR.
 
Genießt die letzten warmen Tagen vor der schönen Weihnachtszeit! Und liebe Stammkunden: Danke für die freundschaftliche Zusammenarbeit in diesem 26. Jahr!!!
 
Euer Ralph Steinmeyer

 
adfc

 Das Radhaus ist Fördermitglied im ADFC


giant kataloge

 Giant Kataloge


giant online shop

 Giant Online Shop


giant quick

 Giant Quick


giant dirt

 Giant Dirt


giant explore

 Giant Explore




 

Rad-Konfigurator

Falls Sie ein Rad nach Maß suchen in Ihrer persönlichen Wunschausstattung und Farbe, hier können Sie es
be-/zusammenstellen und ein paar Wochen später im Radhaus abholen.